Reserverudel will sich mit weißer Weste in die Herbstpause verabschieden 25.09.2015: Reserverudel will sich mit weißer Weste in die Herbstpause verabschieden

Ein Kuriosum jeder Handballsaison ist sicherlich die Tatsache, dass die vierwöchige Herbstpause genau dann vor der Tür steht, wenn die Mannschaften sich gerade einigermaßen an den Spielrhythmus gewöhnt haben. Bevor sich das Reserverudel jedoch wieder in den Trainingsmodus begibt, steht am Samstagnachmittag das zweite Heimspiel gegen die SG Unterrath 2 auf dem Spielplan.

Die Unterrather sind sowohl für Leszek Hoft als auch für seine Spieler schwer einzuschätzen. Da die Hallendecke in Meerbusch am ersten Spieltag dem Regen nicht standhielt, kommt der Aufsteiger mit einem deutlichen Sieg gegen Benrath an die Gothaerstraße.

Bei der SG muss man auf das Torhüterduo Hoffend von Knobloch und Scholz verzichten. Ein Grund mehr für die, bisher eher löchrige, Abwehr im Spiel gegen den Ball mehr Konsequenz und Bissigkeit auszustrahlen. Roman Giesewski wird nach seinem Urlaub zurück in der Mannschaft erwartet, somit steht dem Trainer eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung, die unbedingt mit einer weißen Weste von 6:0 Punkten in die Herbstpause gehen möchte.

Spielbeginn ist am Samstag, 26. September um 15:30. Im Anschluss wird dann das Team von Richard Ratka versuchen den Heimspieltag für die SG, mit einem Sieg über Schalksmühle/Halver, abzurunden.