Saisoneröffnung SG Ratingen 25.08.2014: Saisoneröffnung SG Ratingen

Die Saisoneröffnung der SG Ratingen ist geglückt. Dank des Einsatzes unzähliger Helfer konnte der offizielle Statrschuss in die Saison 2014/2015 gegeben werden. Bereits am frühen Samstagmorgen begann das vereinsübergreifende Event die 2.-4. Herrenmannschaft mit einem Testspiel, im Verlaufe des Tages sollte ihrem Beispiel das komplette Löwenrudel folgen. Fotoshootings, weitere Testspiele, ein erweitertes Catering und vieles mehr stand dabei auf der Tagesordnung. Am Ende des Tages bleibt das unumstößliche Gefühl: Es geht endlich los!

Die Saison 2014/2015 kann kommen. Mit der offiziellen Saisoneröffnung gibt die SG Ratingen in ihrem fünften Jahr des Bestehens den Startschuss für die kommende Spielzeit. Ein straffes Programm war zu absolvieren, neben Testspielen der kompletten Herrenabteilung ging auch die erste Damenmannschaft unter Neu-Trainer Uli Beckmann an den Start, um ein weiteres Mal den aktuellen Leistungsstand abzuklopfen. Den Abschluss bildete die Partie der ersten Herrenmannschaft gegen Islands Topteam, FH Hafnarfjördur. Hier schlug sich die Löwen achtbar und waren eine Minute vor dem Ende sogar noch in Schlagdistanz zum Unentschieden, am Ende ging der 24:27-Sieg mit drei Toren für den Gast aber in Ordnung.

Doch auch neben der Platte gab es für alle Löwen des Rudels einen Pflichttermin. Simone Jost-Mussehl bat zum Foto-Shooting aller SG-Mannschaften. Im Minutentakt wurden Mannschafts- und Einzelportraits geschossen, der Spaß kam dabei keinesfalls zu kurz. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle der Einsatz der wichtigsten Person dieses Programmpunktes: In der Nacht noch am anderen Ende der Welt landete Simone erst um sieben Uhr in Frankfurt, fuhr noch einen Abstecher über Bonn um dann ab mittags das Shooting in der Gothaer Straße durchzuziehen. Das hätten nicht viele durchgestanden.

Auf einer ganz anderen Platte, nämlich dem Teller, gab es ebenfalls Neues zu genießen. In der kommenden Saison baut das Löwenrudel sein Catering aus und kann sein Sortiment dank der neuen Partner Conditorei Droste , Wurstwaren von Herbert Neukirchen&Sohn und dem “Kleinen Prinzen” auf ein neues Niveau heben.

“Insgesamt eine runde Sache.”, betitelte Jens Engelen die absolvierte Saisoneröffnung. Neben dem sportlichen Aspekt hob er aber auch heraus: “Wir stellen uns in der dritten Liga neuen Ansprüchen. Insofern war dieser Testlauf wichtig um zu sehen wo noch Verbesserungsbedarf besteht.” Das erste Heimspiel der Drittligasaison bestreitet das Löwenrudel am 6.9.2014 (18 Uhr) gegen den hochambitionierten VfL Eintracht Hagen.