21.03.2015 – unser letztes Spiel im Trikot der SG Ratingen 24.03.2015: 21.03.2015 – unser letztes Spiel im Trikot der SG Ratingen
Absolvierten ihr letztes Saisonspiel: Unsere gemischte D-Jugend.
Es war das letzte Spiel, welches unsere gD-Jugend im Trikot der SG spielen sollte. Leider wird es in der nächsten Saison für unsere Kinder zahlenmäßig keine Möglichkeit mehr geben, im Löwenrudel mitzumischen. Und es sollte ein Sieg werden, das hatten sich die Junglöwen fest vorgenommen. Wenn schon gehen müssen, dann erhobenen Hauptes. Sogar der verletzte Fabian humpelte auf Krücken im Trikot zur Bank und Clara nahm krank die Position am Kampfrichterpult ein. Moralische Unterstützung war auf jeden Fall da.

Unsere Junglöwinnen und -löwen zeigten sich von Anfang an kämpferisch und hoch motiviert. Der Gegner war zwar überlegen, aber das beeindruckte unsere Mannschaft nicht im Geringsten. Die Abwehr stand bis auf kleine Lücken kompakt und die Angriffe waren, wenn auch langsam, wohlüberlegt und strukturiert. Lücken wurden herausgespielt und dann auch genutzt. Es waren Spielzüge zu sehen, die sich die Zuschauer in manch anderem Spiel herbeigewünscht hätten. Louisa und Sophie sorgten auf der linken Seite und Tobi und Ole auf der rechten Seite für schöne Spielzüge. Kaya hielt die Mitte frei, um Sven freien Wurf aufs Tor zu ermöglichen. Dieser befand sich fast die kompletten 40 Spielminuten in enger Manndeckung, ließ sich dadurch aber nur mäßig beeindrucken. Anna zeigte sich im Tor wieder einmal cool und unnahbar und bot eine gute Leistung.

Zur Halbzeit stand es 8:10 für Neuss. Einholbar!Einzig die Kondition spielte unserer Mannschaft einen Streich. Leider war unsere Bank nur mit einem Auswechselspieler besetzt, so dass hier bei den Neussern ein Riesenvorteil lag. Trainer Lino nahm zwar immer sehr geschickt seine Auszeiten, um den Kindern Verschnaufpausen zu ermöglichen die sich dann auch auszahlten. Nach einer solchen „Pause“ kam die SG immer wieder bis auf ein Tor an die Neusser heran, doch leider fehlte dann die Kraft zum Ausgleich oder gar zur Führung. Auch die Aufstockung durch Johanna 10 Minuten vor Schluss brachte leider keine Entspannung. Zu viel Kraft hatten die Kinder schon auf dem Spielfeld gelassen. So musste die SG sich doch mit 23:15 geschlagen geben.

ABER: Ihr könnt euch wirklich erhobenen Hauptes verabschieden, denn ihr habt alles gegeben und ein schönes Abschlussspiel abgeliefert!

Anna, Anne, Clara, Fabian, Florian, Johanna, Karina, Kaya, Luisa, Ole, Pia, Sarah, Sophie, Sven und Tobias; Wir wünschen euch auf eurem weiteren Handball und sonstigen Weg alles Gute und dass ihr in euren neuen Mannschaften gut aufgenommen werdet.

Und euch, liebe Anne, liebe Ronja und lieber Lino, danken wir für viel Freundschaft, Spaß und Geduld!

Aufstellung SG:  Johanna Becker, Kaya Cevik, Pia Ellrott, Anna Emmerich(TW), Ole Ferger (3), Tobias Moll(2), Luisa Philippen (1), Sven Poock (8), Sophie Reimers (1)