Fabian Zarnekow verstärkt das Reserverudel 23.10.2015: Fabian Zarnekow verstärkt das Reserverudel
Bastian Schlierkamp und Fabian Zarnekow vor dem Derby gegen den TV Ratingen II
Pünktlich vor dem stadtinternen Derby der Zweitvertretungen von SG und TV freuen sich Coach Hoft und seine Jungs über eine weitere Verstärkung. Fabian Zarnekow steht ab sofort zur Verfügung und hilft dabei, das Reserverudel qualitativ und quantitativ noch breiter aufzustellen. Die erste Möglichkeit, seine Fähigkeiten in das Team einzubringen ergeben sich bereits am kommenden Samstag in der Halle am Europaring.

Gemessen an der Dauer der Bekanntschaft zwischen Fabian Zarnekow und Bastian Schlierkamp ging die Verpflichtung des 1,98m-Hühnen recht schnell. Seit einer gefühlten Ewigkeit kennen sich beide, spielten in Leichlingen schon zusammen und werden dies zukünftig wieder tun. Denn weil Zarnekow seit eineinhalb Jahren nicht mehr zur Kugel gegriffen hatte, konnten die Wechselmodalitäten schnell und unproblematisch über die Bühne gebracht werden. “Der Kontakt zu Basti ist eigentlich nie abgerissen, im Gegenteil. Es gab regelmäßig ein Telefonat oder eine SMS, das Gesamtkonstrukt SG Ratingen ist sehr spannend und da es mittlerweile wieder gesundheitlich und beruflich machbar ist, habe ich Basti meine Hilfe angeboten”, so “Zarne” zu dem Zustandekommen der nun verwirklichten Idee.

Keine Neuheit, aber eine Tatsache die sich bewährt hat, ist die Bekanntschaft des Neuen zu vielen bereits Aktiven im Löwenrudel. “Das wird den Eintritt erleichtern”, ist sich Bastian Schlierkamp sicher und verweist auf die nun schon mehrere Wochen andauernde Trainingsbeteiligung Zarnekows: “Fabian verfügt über jede Menge Erfahrung und möchte gerne helfen, die zweite Mannschaft weiter nach vorne zu bringen. Das hat er in der letzten Zeit mehr als angedeutet, deswegen freue ich mich über eine echte Verstärkung des Reserverudels.” Wohlwissen einen echten Charakterkopf in der Mannschaft begrüßen zu dürfen, ergänzt Schlierkamp schließlich noch: “Zarne ist sehr ehrgeizig und ein Typ mit Ecken und Kanten. Er hilft uns, ohne dafür in irgendeiner Weise eine Gegenleistung zu erhalten. Ich glaube, das er der Truppe gut tun wird!”

 
Zur Person: Fabian Zarnekow

Der am 25.04.1986 in Wuppertal geborene Rückraumspieler verfügt über einen großen handballerischen Erfahrungsschatz. Fabian Zarnekow kann Einsätze von der Ober- bis hin zur zweiten Bundesliga vorweisen und hat sich im Laufe seiner Karriere den Ruf eines knallharten Abwehrspielers erarbeitet, konnte außerdem zahlreiche Aufstiege und Meisterschaften auf Verbandsebene feiern. Wenn es sein Beruf als Projektmanager zulässt, verbringt der Genießer guten Essens seine Freizeit im Freundes- und Bekanntenkreis. Als eines seiner größten Hobbies bezeichnet er Reisen und das Feiern guter Partys.