Jan Benninghoff verstärkt das Löwenrudel 23.09.2015: Jan Benninghoff verstärkt das Löwenrudel
Jan Benninghoff (Quelle: WZ-Newsline)
Sein erstes Spiel im Löwenrudel hat er schon hinter sich, höchste Zeit unseren Neuen im Tor vorzustellen. Jan Benninghoff erklärte sich kurzfristig und unbürokratisch bereit, den Löwen in einer Notsituation zur Seite zu stehen und als Ersatz für den verletzten Mathis Stecken zu fungieren. Weil Stammtorwart Malte Jaeger stark hielt, lässt ein Einsatz im Pflichtspiel zwar noch auf sich warten, für Benninghoff selbst ist dies aber zweitrangig.

Es ging alles sehr schnell, soeben hatte das Rudel die Nachricht von Steckens schwerer Verletzung erhalten, da gingen die gemeinschaftlichen Überlegungen schon los. Wer könnte einspringen? Keine fünf Minuten später kristallisierte sich der Name Jan Benninghoff heraus. Nicht von ungefähr, denn er hatte in seiner eigentlich unterbrochenen Handballkarriere schon mit einigen Löwen zusammen gespielt. Mit Malte Jaeger bildete er ein Gespann in Königshof, mit beiden im Team stand außerdem Sebastian Bartmann. So ging alles seinen Express-Weg. Ein erstes Telefonat am Sonntag, das erste Training am Dienstag, die beidseitige Zusage gab es am Mittwoch. Dass Benninghoff in Soest spielberechtigt sein sollte erfuhren die Verantwortlichen am vergangenen Samstag.

“Das ist ein echter Glücksfall für uns. Jan ist nicht nur sofort spielberechtigt gewesen, sondern eben auch ein super Typ. Er kennt viele unserer Spieler und muss sich nicht lange eingewöhnen. Es lief alles sehr unkompliziert und ich bin sehr froh, jemanden wie ihn für die Ausfallzeit von Mathis im Kader zu wissen.”, verdeutlicht Bastian Schlierkamp die Wichtigkeit eines Torhüterduos im Kader der Ratinger Löwen. Benninghoff selbst zeigt sich ebenfalls erfreut und fühlt sich bereits bestens integriert: “Ich kannte ja schon viele von den Jungs vorher und das hat mir den Einstieg sehr erleichtert. Ich musste nicht lange überlegen und stehe sofort zur Stelle, wenn ich gebraucht werden sollte.”

Die nächste Chance auf einen Einsatz ergibt sich bereits am kommenden Samstag. Dann trifft das Löwenrudel in der heimischen Höhle der Löwen um 18 Uhr auf die SG Schalksmühle/Halver. Mit Benninghoff.