Einmal Löwe, immer Löwe – Chris Rommelfanger gibt Comeback 22.10.2014: Einmal Löwe, immer Löwe – Chris Rommelfanger gibt Comeback

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall Arthur Gielas (bereits die achte schwerere Verletzung im Kader der Löwen) können sich Richard Ratka und sein Team auf altbekannte Unterstützung freuen. Mit Christian Rommelfanger bekommen die Dumeklemmer Unterstützung von einem Spieler, der sowohl den Verein und das Umfeld als auch die dritte Liga bestens kennt. Zunächst wird der Halblinke, der in der letzten Saison noch Leistungsträger bei Ligakonkurrent Korschenbroich war, bis zur Rückkehr Gielas aushelfen.

So schnell kann es also gehen. Nicht nur sein Abschied vor gut zwei Jahren, als Rommelfanger verständlicherweise aus beruflichen Gründen wechselte, sondern auch seine Rückkehr in die Dumeklemmerstadt waren keine Dinge von großer zeitlicher Anbahnung. “Der Kontakt ist nie abgerissen, und in unserer Situation kommt er einer optimalen Lösung sehr nahe, auch wenn er weiterhin beruflich und familär sehr eingespannt ist. Er kennt Liga und Umfeld und verfügt über große Erfahrung, so dass er uns schnell weiterhelfen wird.”, begründet Bastian Schlierkamp den Transfer.

Und auch Coach Richard Ratka ist mit der gefundenen Lösung zufrieden, stellt aber zeitgleich klar, dass er vor allem die gestandenen Kaderspieler in der Pflicht sieht: “Daran, dass wir Arthurs Ausfall als Mannschaft kompensieren wollen hat sich rein gar nichts geändert. Nach wie vor sind Spieler wie Niko Lenz und Tim Wittenberg gefragt, Verantwortung zu übernehmen. Mit Chris haben wir allerdings eine wertvolle Alternative gefunden, die uns sofort helfen kann.” Seinen ersten Einsatz für die Löwen seit gut 24 Monaten könnte er bereits am nächsten Samstag geben, wenn die Bundesligareserve des VfL Gummersbach in der Gothaer Straße gastiert.