Kai Funke verstärkt das Rudel 22.02.2017: Kai Funke verstärkt das Rudel
Kai Funke und Bastian Schlierkamp
Das Rudel sorgt trotz der sportlich prekären Lage für positive Schlagzeilen. Für die beiden kommenden Spielzeiten konnten sich die Löwen ligenunabhängig mit Kai Funke verstärken. Der kampfstarke und äußerst bewegliche Kreisläufer kommt vom VfB Homberg und ist der erste Neuzugang für 2017/2018.

Obwohl die Planungen für die Kaderzusammensetzung der anstehenden Spielzeit unter erschwerten Bedingungen stattfinden, ist Manager Bastian Schlierkamp ein erster Verpflichtungserfolg gelungen. Kai Funke stößt zur neuen Saison zum Rudel und wird mit seiner Erfahrung das junge Team merklich verstärken: “Mit Kai gewinnen wir einen neuen Spielertypen, der durch Kampfgeist und Beweglichkeit besticht und seine Mitspieler mitreißen kann. Ich bin sehr froh über den Gewinn eines echten Charakterkopfes für uns!”

Auf die Frage nach den Beweggründen für einen Wechsel nach Ratingen muss der gebürtige Hagener Funke nicht lange überlegen: “Der Kontakt kam über Bastien Arnaud zustande und sehr schnell hat sich bestätigt, worüber ich mich mit Bastien austauschen konnte. Die SG ist aufgrund der Nähe zu meinem Wohnort Düsseldorf, der sportlichen Ausrichtung und der Möglichkeit den eingeschlagenen Weg mitzuprägen für mich sehr interessant.” Nicht zuletzt um diese Aspekte zu unterstreichen hat Funke einen Kontrakt über zwei Jahre unterschrieben.

Zur Person: Kai Funke

Kai Funke wurde am 23.05.1990 in Hagen geboren und mit dann 27 Jahren zu den erfahrenen Löwen gehören. Mit 1,80m Körpergröße präsentiert er sich als ein neuer Spielertyp im Rudel, der auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zurückgreifen kann und unter anderem schon für den VfL Eintracht Hagen, den Neusser HV und den ART Düsseldorf aufgelaufen ist. Sein Beruf als Sozialpädagoge führte Funke nach Düsseldorf, in Ratingen will er nun auch sportlich sesshaft werden und wird die Löwen bis mindesten Juni 2019 verstärken.