Zweite reist ersatzgeschwächt nach Gruiten 22.01.2016: Zweite reist ersatzgeschwächt nach Gruiten
Fabian Zarnekow muss gegen Gruiten pausieren
Wenn am Samstagnachmittag um 16 Uhr das Auswärtsspiel in Haan ansteht muss Trainer Hoft mindestens auf Armin Zielke im Tor und Fabian Zarnekow verzichten. Zudem ist der Einsatz der zuletzt angeschlagenen Laag und Bauer sowie die Mithilfe der A-Jugendlichen fraglich. Dennoch reist der Tabellenführer als klarer Favorit zur HSG Gruiten/Hochdahl.  Die Gastgeber bekleiden aktuell den neunten Rang und stehen damit nur zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz. Grund genug also, in jedem Spiel über das Limit zu gehen um hier oder da eine kleine Überraschung und nicht eingeplante Punkte mit zu nehmen. Die Vorzeichen beim Spiel der besten Angriffsreihe gegen die schlechteste Abwehr stehen dabei zumindest denkbar ungünstig. Aus Sicht der SG Ratingen will man diesen Konstellation nutzen und sich auch im dreizehnten Spiel der Saison keine Blöße geben.  Das Spiel findet an der Walder Str. in Haan statt und wird um 16 Uhr angepfiffen. Wie immer freut sich das Reserverudel über lautstarke Unterstützung von den Rängen.