Vorbericht: Derbytime in Ratingen 21.10.2015: Vorbericht: Derbytime in Ratingen

Nach der vierwöchigen Herbstpause steht ein richtiger Kracher auf dem Spielplan der Bezirksliga. Die zweite Mannschaft des TV Ratingen fordert das Reserverudel und dabei kommt es nicht nur zu einem Derby, sondern gleichzeitig zum Kampf um die Tabellenspitze. Beide Teams marschieren bis jetzt souverän und ungeschlagen durch die drei Partien der bisherigen Spielzeit und stehen mit jeweils 6:0 Punkten und deutlich positivem Torverhältnis auf den ersten beiden Plätzen.

Der TV verstärkte seinen Kader vor der  Saison mit einigen hochkarätigen Spielern wie Björn Jochems, Christian Böcker oder Fabian Sarafin. Darüber hinaus kann der neue Trainer Peter Franke in jedem Spiel auf eine prallgefüllte Auswechselbank zurückgreifen.  Siege gegen den Neusser HV, Meerbusch und Benrath haben für das nötige Selbstvertrauen gesorgt.  Bei der SG sieht es personell wieder entspannter aus als vor der Herbstpause. Etatmäßiger Torhüter Michael Hoffend von Knobloch ist aus dem Urlaub zurück und auch alle anderen Spieler mit Ausnahme von Daniel Laag sind fit und freuen sich, endlich wieder ein Meisterschaftsspiel bestreiten zu können. Trainer Leszek Hoft erwartet ein intensives und enges Spiel in dem Nuancen über Sieg oder Niederlage entscheiden werden. Dementsprechend fokussiert hat sich das Team auf die anstehende Aufgabe vorbereitet.

Sportlich ist also alles angerichtet für ein packendes und spannendes Handballspiel. Die Mannschaft freut sich bereits seit Tagen auf diese richtungsweisende Partie und kann jedem Handballfan in Ratingen nur empfehlen sich am Samstagnachmittag, 24. Oktober um 16:00 Uhr, am Europaring einzufinden.