mA: Souveräner Heimsieg gegen Tönisvorst 21.09.2016: mA: Souveräner Heimsieg gegen Tönisvorst

Nach dem geglückten Saisonauftakt gegen den TV Korschenbroich, hieß der Gegner am vergangenen Wochenende HSG Tönisvorst. Die Gäste reisten mit zwei Siegen aus zwei Spielen nach Ratingen und wollten ihren positiven Trend fortsetzen. Jedoch hatten die Junglöwen ebenfalls ihr erstes Spiel erfolgreich gestalten können.

Von Minute eins an war sofort klar, dass der SG ein starker Gegner gegenüberstand. Denn die HSG überrumpelte die in der Anfangsphase schläfrigen Löwen und zog mit 2:5 davon. Erst ab der Hälfte der ersten 30 Minuten berappelten sich die Ratinger und stellten den Spielstand auf 9:9. Die Abwehr konnte im Verbund mit Keeper Leo Loose immer häufiger Serien ohne Gegentore aufbauen und auch im Angriff lief die Kugel nun wesentlich flüssiger durch die Reihen der Gastgeber. Die Partie wurde zunehmend hektischer und es waren ab der 20.Minute fast zu keinem Zeitpunkt alle Akteure der Gäste auf der Platte. In der 23.Spielminute musste allerdings auch das Team von Trainer Etienne Mensger einen Rückschlag hinnehmen, denn der Rückraumhüne Patrick Achenbach flog nach einem Foul mit Rot vom Feld. Jedoch drehte die SG nun erst so richtig auf und kämpfte sich zur Pause bis auf 17:11 zu ihren Gunsten vor.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spielgeschehen unverändert und die Junglöwen bauten ihren Vorsprung immer weiter aus. Hauptakteur in der Offensive war der überragende Yannik Nitzschmann, der im gesamten Spiel 16 Tore warf. Am Ende besiegt die SG souverän und über weite Strecken dominant eine starken Gegner aus Tönisvorst mit 36:20.

Als Nächstes treffen die Junglöwen am 02.10 auf den ATV Biesel und müssen dort erneut ihr Potenzial unter Beweis stellen.