AOK begab sich in die Höhle der Löwen 20.01.2016: AOK begab sich in die Höhle der Löwen
v.l.: Eva Ernst (Fachserviceleiterin AOK Rheinland/Hamburg), Jolinchen, Siggi und Pascal Voß
Verantwortung übernehmen, durch Sport Gesundheit fördern und Mehrwerte für Mitglieder schaffen – das ist die Schnittmenge, die sich AOK und SG Ratingen teilen. So liegt es nahe, dass sich beide Häuser besser kennenlernen wollten und haben gleich Nägel mit Köpfen gemacht. Im Rahmen des Derbys gegen den Neusser HV präsentierte sich die AOK Rheinland den über 500 Zuschauern in der Halle und wartete mit tollen Krachmachern, einem Gewinnspiel und, besonders bei den Kleinen beliebt, Makottchen Jolinchen auf.

Egal wo man am Samstagabend hinschaute, in der Höhle der Löwen war an jeder Ecke eine Menge los. Besonderes zu erleben gab es direkt im Eingangsbereich zur Zuschauertribüne, in dem sich entgegen den sonstigen Farben diesmal eine grün-weiße Kombination zeigte. Die AOK Rheinland nutzte die Gelegenheit mit den Fans des Löwenrudels in Kontakt zu treten und konnte mit ihren Aktionen zur Löwen-Atmosphäre beitragen, stattete sie doch alle Interessierten mit einer lautstarken Rassel aus. Außerdem erhielt jeder die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen und tolle Preise abzuräumen.

Und auch, aber nicht nur für die Kleinsten war etwas dabei. Maskottchen Jolinchen mischte mit Siggi die Halle auf, trat in der Halbzeitpause zur Wurfgeschwindigkeitsmessung an und zauberte vielen Rudel-Fans ein Lächeln auf die Lippen. Der im Löwenrudel für die Partnerbetreuung zuständige Pascal Voß jedenfalls war sehr zufrieden mit dem Erreichten: “Die AOK und die SG sind sich in vielen Bereichen sehr ähnlich, umso mehr freue ich mich darüber, dass wir zusammen etwas auf die Beine stellen konnten. Für Jeden war etwas dabei und ich bin gespannt, was wir in Zukunft noch zusammen angreifen dürfen.”