Am Sonntag Vormittag dem 2. Advent, trafen in der Sporthalle an der Gothaerstraße die männliche B-Jugend der SG Ratingen und die B-Jugend des TV Ratingen aufeinander. Um die unglückliche 2 Tore Niederlage aus dem Hinspiel wieder wett zu machen, gab jeder Spieler während des Trainings 100%. Auf die Trainingsmoral jedes Spielers und die Entwicklung in den letzten Spielen, konnte man mit zuversicht in dieses Spiel gehen.

Jedoch sahen das Trainergespann Ploenes/Mensger eine ganz andere erste Hälfte, wie sie es eigentlich erwartet hatten. Besonders die Abwehr zeigte in dem ersten Durchgang viele Lücken, die von den Gästen dankend angenommen wurden. Durch gute 1 gegen 1 Aktionen von Florian Rolfes, konnten wir immer mit 1-2 Toren in Führung gehen. Jedoch wurden diese Führungen nicht weiter ausgebaut, wodurch dann der Halbzeitstand von 9:9 auf der Anzeigetafel stand.

Direkt zu beginn der zweiten Halbzeit sah man keine Verbesserung in der Abwehr, wodurch der Spielstand lange ausgeglichen blieb. Bis zum 14:14 taten sich die SG-Jungs weiterhin schwer. Dann jedoch, ging ein Ruck durch die Mannschaft. Die letzten 5 Spielminuten agierte die Abwehr aggressiver und unterband die bis zu dem Zeitpunkt immer erfolgreich ausgeführten Spielzüge der Gäste. Mit einer 3:0 Toreserie konnte man das Spiel entgültig entscheiden. Im Ganzen war das Spiel besonders durch technische Fehler geprägt, trotzdem war es ein spannendes Spiel “mit mehr Tiefen, wie Höhen” so Trainer Thomas Ploenes. Ein Dankeschön an die beiden Trommlerinnen und das tolle Publikum, die uns über die gesamte Spielzeit kräftig angefeuert haben.

Für die SG spielten: Schönert(Tor), Hanisch, Hogrebe, Dagge, Sahin (je 1), Rolfes (7), Neumann (3), Seibel (4) Battenstein, Kölbach, El-barazi, Brückner, Ellrott, Özdemir.