Souveräner Start ins neue Jahr 18.01.2016: Souveräner Start ins neue Jahr

Nach einer aufregenden Lundfahrt erwartete die Junglöwen am vergangen Samstag wieder der Ligaalltag. Der Gegner, den es zu schlagen galt war die HSG Uerdingen/Königshof. Nach dem Auswärtssieg im Hinspiel, welcher allerdings weniger souverän war, nahmen sich die A-Jugendlichen vor über 60 Minuten der ganzen Halle zu zeigen, weshalb man ungeschlagener Spitzenreiter ist.

Die Partie begann eher ausgeglichen, da die SG rund fünf Minuten brauchte um in ihr Spiel zu finden. Danach erhöhte das Team von Etienne Mensger und Lino Glöckler die Schlagzahl und zeigte lupenreinen Tempohandball. Hinten wurden viele Bälle erkämpft oder pariert und durch einige Tempogegenstöße, stellten die Ratinger den Spielstand zwischendurch auf 11:5. Anschließend änderte sich nicht viel am Spielverlauf, sodass ein sechs-Tore-Vorsprung größtenteils gehalten werden konnte.

Mit einem Halbzeitstand von 19:12 gingen beide Teams in die Katakomben an der Gothaer Straße. Nach dem Wiederanpfiff veränderte sich das Spielgeschehen nicht grundlegend. Die SG kam meist über die erste und zweite Welle zum Torerfolg und die Gäste nach strukturierten Angriffen. Jedoch nach rund 40 Minuten spielten die Krefelder weniger zielstrebig und überzeugend, somit gelang es der SG den Vorsprung weiter hochzuschrauben. Zur Schlussphase legten die Gastgeber noch eine Schippe drauf und stellten dadurch den Endstand auf 37:25.

Erneut bauen die Junglöwen den Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus und haben nun sieben Punkte Vorsprung auf HSG Rade./Herbeck. Am kommenden Sonntag heißt es beim Auswärtsspiel in Borken unter Beweis zu stellen, dass man nicht umsonst auf dem 1. Tabellenplatz steht.