Rückrundenauftakt: 2 Punkte im Heimspiel gegen Benrath 18.01.2016: Rückrundenauftakt: 2 Punkte im Heimspiel gegen Benrath
Ein Aushilfscoach, ein Toptorschütze: Bastian Schlierkamp und Fabian Zarnekow
Der Rückrundenauftakt ist der SG Ratingen geglückt und zwar mit einem nie gefährdeten und dennoch wenig spektakulären Heimsieg über das Tabellenschlusslicht Benrath. Der abwesende Trainer Leszek Hoft wurde durch Bastian Schlierkamp vertreten. Ohne Hoffend-von Knobloch, Laag, Brünink und Glöckler, dafür aber mit einigen A-Jugendlichen, startete die zweite Herren in die erste Partie im Jahr 2016.

Schnell  war klar, dass man gegen die in Minimalbesetzung angetretenen Gäste aus dem Süden Düsseldorfs wenig Probleme haben sollte, das Spiel zu gewinnen. Die Abwehrreihe der SG stand bombensicher und so prangte nach wenigen Minuten bereits ein 5:0-Vorsprung auf der Anzeigetafel. Nun schien jeder Spieler auf dem Feld allerdings mindestens einen Gang runterzuschalten. Die klarsten Gelegenheiten wurden vorne vergeben und auch hinten gestattete man dem Gegner immer wieder leichte Tore von den Außenpositionen. Doch dem 7:4 nach zwölf gespielten Minuten folgte ein Lauf der Ratinger, die sich damit bis auf 13:5 absetzen konnten. Dieser acht Tore Vorsprung wurde bis zum Halbzeitpfiff gehalten. Wirklich zufrieden konnte man ob der gezeigten Leistung aber nicht sein und so entschied das Team einvernehmlich, die ersten fünf Minuten in der zweiten Halbzeit mit einer offenen Manndeckung anzugehen.

Diese Maßnahme schien die Gäste dermaßen zu beeindrucken, dass binnen weniger Spielzüge ein 25:11 heraus geworfen wurde. Die wacker kämpfenden Benrather waren jedoch gegen die individuelle Klasse eines Fabian Zarnekows nicht gewappnet. Zudem zeigten Maik Ditzhaus und Jan Holtgrave eine sehr gute Leistung und gelangen ein ums andere Mal in vielversprechende Schusspositionen, die sie durchaus zu nutzen wussten. Fast alle Spieler bekamen ihre Spielanteile und konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Nach dem 40:22 geht es nun für das Reserverudel am nächsten Samstag (23. Januar, 16:00 Uhr) gegen die HSG Gruiten/Hochdahl um die nächsten beiden Punkte auf dem Weg zum Aufstieg.

SG Ratingen: Loose, Zielke (beide Tor); Engelen 1, Giesewski 2, Bauer 4, Zarnekow 12, Müller 4, Schlierkamp, Nitzschmann 3, Zeidler 4, Ditzhaus 6, Holtgrave 5, Lindner 1