Zwote ist in Velbert zu Gast 17.02.2017: Zwote ist in Velbert zu Gast

Am Samstag reisen die Landesliga-Löwen ins EMKA Sportzentrum, der Heimspielstätte der HSG Velbert/Heiligenhaus. Nach dem überzeugenden Erfolg über den ART Düsseldorf müssen die Löwen an die erbrachte Leistung anknüpfen, schließlich stehen sie wieder einmal vor einem unberechenbaren Gegner.

Nach einer durchwachsenen Saison trennt die HSG lediglich ein Zähler von einem Abstiegsrang, mit 11:21 Punkten finden sich die Velberter auf dem 11. Platz wieder. Doch nicht nur der Kader, sondern auch einige der Ergebnisse sind besser als der Tabellenrang. Anfang Dezember zum Beispiel, unterlag man mit nur 21:22 bei den Löwenjägern aus Mühlheim-Saarn und auch das Hinspiel gegen die SG in Ratingen verloren die Heiligenhauser nach einer engagierten Leistung mit lediglich drei Toren. Auf der anderen Seite stehen aber auch schmerzhafte Punktverluste, die den aktuellen Tabellenplatz zur Folge haben. Unter der Saison haben die Verantwortlichen dann im Einvernehmen mit Trainer Olaf Schulz reagiert und das Arbeitsverhältnis beendet. Die Lösung war eine interne, Routinier Oliver Franke übernahm als Spielertrainer die Zügel der Adler. Anschließend gelangen wichtige Erfolge im Abstiegskampf, wie Anfang Januar der 20:17 Sieg gegen Fortuna Düsseldorf und Anfang Februar der 31:24 Erfolg über Jahn/West, bevor man am letzten Spieltag beim Tabellenschlusslicht in Unterrath mit 24:38 unter die Räder kam. Im professionellen Umfeld Velberts kann ein Kampf gegen die Abstieg nicht der Anspruch sein, sodass der Verein alles tun wird um diesem Schicksal zu entgehen. Helfen würden der HSG sicherlich zwei Punkte gegen den Tabellenführer.

Dieser kommt aus Ratingen und weiß seit zwei Wochen, wie schwer es sein kann gegen eine Mannschaft im Abstiegskampf zu bestehen. Auf die Niederlage in Uerdingen folgte allerdings genau die richtige Reaktion, als die Löwen am letzten Spieltag mit dem 33:21 Erfolg über den Tabellendritten aus Düsseldorf ein Ausrufezeichen setzen und die Tabellenführung eindrucksvoll bestätigten. An diese Leistung wollen Spieler und Trainer nun anknüpfen, um den Platz an der Sonne Spieltag für Spieltag zur verteidigen.

Dafür bedarf es erneut einer konzentrierten Leistung, denn der Gegner ist trotz des Tabellenplatzes auf gar keinen Fall zu unterschätzen. Daher freuen sich die Löwen auf einen heißen Kampf und eine tolle Landesliga Partie.

HSG Velbert/Heiligenhaus – SG Ratingen II, Samstag 18.02., Anwurf um 19:00 Uhr im EMKA Sportzentrum, Metallstr, 42551 Velbert