Ohne Ingo Nietiedt, Sascha Herzberg und Ole Hamm sowie die Dauerverletzten Mark Dreher und Christoph Dreydemy  hatte die Vierte am Sonntag Mittag die 3. Mannschaft von der SG Unterrath in der Halle an der Gothaer Straße zu Gast. Durch das Unentschieden gegen die 3. und eigene Erfahrungen aus der letzten Saison waren die Männer um Spielertrainer Andreas Wirtz gewarnt. Die Unterrather sind eine unangenehm spielende Mannschaft, die gerne das Tempo aus dem Spiel nimmt, um dann immer wieder überrschend aus der 2. Reihe plötzliche Tore zu machen. Durch die häufig rustikale Gangart und eine gleichmäßig besetzte, ausgeglichene  Mannschaft ist der Zwangsabsteiger aus der 1. Kreisklasse der letzten Saison in der 2. KK sicherlich ein Aspirant auf das obere Tabellendrittel.

Zum zweiten Mal in dieser Saison half Jürgen Kress bei den Ratingern aus, der ansonsten häufig am Wochenende arbeiten muss und deswegen nur ab und zu mitspielen kann. Mit seinen wuchtigen Würfen, die zu insgesamt 14 Toren führten, und den Räumen, die er für seine Mitspieler schuf, war er der wichtigste Spieler der Vierten. Leider waren die anderen Ratinger weitestgehend indisponiert und erreichten nie ihre Normalform.

Das Spiel stand ständig auf der Kippe. Nie konnte sich eine Mannschaft absetzen. Immer wieder wechselte die Führung. Alleine in der ersten Halbzeit stand es siebenmal unentschieden. Erst gegen Ende des ersten Abschnitts konnten sich die Ratinger erstmals mit 3 Toren absetzen. Aber schon zur Pause verkürzte Unterrath wieder auf 14:12. Damit baten die Trainer zum Pausentee.

In der zweiten Hälfte konnte Unterrath gleich wieder ausgleichen und das Spiel glich vom Verlauf dem der ersten Halbzeit. Wieder wechselte die Führung immer wieder. Leider kam gerade der Schlusspfiff, als Unterrath 25:24 führte.

Am nächsten Wochenende muss die Vierte nach Neuss, um dort die einzige ungeschlagene Mannschaft der 2. KK zu bezwingen. Jedenfalls werden sie es versuchen.

SG Ratingen 4M: Jahrmarkt, Koch – v. Beckerrath (2), Eggert (3), Haas (1), M. Francavilla (2), N. Francavilla, Kress (14), Losmüller, Schöbel  (1), Wirtz, Zeidler, Zimek (1)