mA-Jugend in Krefeld siegreich 14.09.2015: mA-Jugend in Krefeld siegreich

Am vergangenen Sonntag machten sich die Junglöwen auf die Reise nach Krefeld-Uerdingen, wo das dritte Saisonspiel gegen die neuformierte HSG Uerdingen/Königshof auf dem Plan stand. Die ungeschlagenen Ratinger trafen in dieser Partie auf noch sieglose Krefelder und wollten unbedingt ihren ersten Auswärtserfolg der Saison feiern.

Dass sich die SG viel vorgenommen hatte, zeigte sie vom Anpfiff weg und überrollte die Gastgeber förmlich, was ein zwischenzeitliche 2:8-Führung zur Folge hatte. Danach allerdings wägte sich das Team um das Trainergespann Mensger/Glöckler viel zu sehr in Sicherheit und verlor in Offensive wie Defensive völlig den Faden. Nach einer Auszeit sammelten sich die Junglöwen wieder etwas und verhinderten somit, dass die HSG dem Ausgleich gefährlich nahe kam. Somit gingen die Mannschaften mit einem 11:16 Pausenstand in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Junglöwen wieder kurze Zeit überzeugen, ehe die nächste Schwächeperiode folgte. Im Angriff ging man zum Teil leichtfertig mit hochkarätigen Chancen um und in der Defensive schaute man zu oft dem Gegenspieler lieber bei seinen Aktionen zu, als entscheidend zu stören. In der Schlussphase plätscherte die Begegnung dann vor sich hin, da beide Teams wussten, wer am Ende als Sieger vom Platz gehen würde. Somit endete eine eher unspektakuläre Partie mit 25:32 für die SG Ratingen.

Unterm Strich zählt der Auswärtserfolg, allerdings müssen sich die Junglöwen ankreiden lassen, dass phasenweise eine ausbaufähige Leistung geboten wurde. Diese Kontinuität will die SG beim nächsten Heimspiel, in dem man den TV Borken an der Gothaer Straße empfängt, zeigen und dadurch die nächsten beiden Punkte einfahren.