B1 Junioren: Do Cup 2014 14.05.2014: B1 Junioren: Do Cup 2014

Nach der bereits erfolgten erfolgreichen Qualifikation auf Kreisebene fuhren die B Junioren aufgrund einiger kurzfristiger Urlaube weniger vollständig zum Do Cup als ursprünglich gedacht.

Am Freitagnachmittag begann das Programm mit einer lockeren Trainingseinheit, bevor man sich gemeinsam auf den Weg nach Dortmund machte. Es wurde Quartier im Schulzentrum bezogen, bevor es in Richtung Eröffnungsfeier ging. Der Abend endete mit einer Groß Bestellung beim örtlichen Pizzadienst recht früh, da bereits um 08:30 Uhr das erste Vorrundenspiel auf dem Programm stand.

Die Vorrunde startete erst einmal mit dem Eintreffen an der falschen Halle und einem hastigen Hallenwechsel um rechtzeitig zum Anpfiff da zu sein.

In der Vorrunde mussten sich unsere Junglöwen nur dem Gastgeber und C Jugend Vizemeister Westfalen klar mit 7:16 geschlagen geben, alle anderen Vorrundenspiele wurden souverän gewonnen.

Nach dem letzten Vorrundenspiel stand ein sofortiger erneuter Hallenwechsel an, um die A2 Junioren, die ohne Auswechselspieler angereist waren in ihrem letzten Vorrundenspiel zu unterstützen. Da das Rudel am Abend zwei weitere Spieler in Richtung Urlaub verlieren würde, entschied man sich den zweiten Saisontag gemeinsam zu bestreiten. Daher war es notwendig nicht auch mit der A2 in das Viertelfinale einzuziehen sondern so zu spielen das man an den nachmittags stattfindenden Platzierungsspielen teilnehmen konnte. Die Aufgabe wurde dann auch bewältigt, so das man nach einer ersten anstrengenden Tageshälfte in das Quartier zurückkehrte, wo entweder weitere sportliche Betätigung oder Kulturprogramm mit Werner angesagt war. Nach dem Abendessen stand für alle die Playersparty auf dem Programm.

Im Viertelfinale am nächsten Morgen setzte man sich denkbar knapp gegen TV Böningsfeld durch, bevor man im Halbfinale wieder auf den Gastgeber aus Kley traf, anders als im Spiel am vortag musste man sich diesmal nur knapp mit 7:12 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 bezwangen die Junglöwen den ASV Hamm mit 08:10.

Direkt im Anschluss wechselte das Rudel die Halle um nun als A Junioren an den Platzierungsspielen teilzunehmen. Bedingt durch das Ausscheiden einer anderen Mannschaft entfiel ein Spiel der Gruppe und daher spielte man 2*20 min. gegen die A Junioren des TUS Oberlübbe. Nach einer guten Startphase ließ man sich jedoch von  der körperlichen Überlegenheit beeindrucken und verlor den Faden, so dass man sich am Ende mit XX:XX geschlagen geben musste. Es zeigte sich aber auch, dass sich die 98er Spieler bereits problemlos in der A Jugend zu Recht finden und den nur 9 Mann starken Kader der A2 Jugend bei Bedarf auch in der Qualifikationsrunde unterstützen werden.

Auch in den Osterferien trainieren die B Junioren um Trainer Etienne Mensger regelmässig um sich auf die weiteren Qualifikationsrunden vorzubereiten. In der Qualifikationsrunde steht noch ein kleineres Turnier auf dem Plan der Junglöwen, zur Vorbereitung auf die Saison 14/15 ist die Teilnahme an der Emsdettener Wanne geplant, im Dezember soll es dann wieder zu den Lundaspelen nach Schweden gehen.