Mateusz Dobrolowicz wird ein Löwe 14.04.2016: Mateusz Dobrolowicz wird ein Löwe

Nächster Neuzugang für die Löwen! Von der MSG Böllstein/Wersau stößt Mateusz Dobrolowicz zum Rudel. Der 23-jährige Halblinke überzeugte Trainer und Verantwortliche der SG Ratingen als mehrwöchiger Trainingsgast und unterschrieb jüngst einen Vertrag für die kommenden beiden Spielzeiten.

Der Löwen-Kader für das kommende Jahr nimmt immer mehr Konturen an. Nach den bereits bekannten Verpflichtungen kann nun ein weiteres Mal Vollzug gemeldet werden. Mateusz Dobrolowicz ist der erste Neuzugang für den Rückraum und konnte mit seiner Wurfkraft, Dynamik und Spielübersicht Eindruck machen. Der Kontakt nach Ratingen kam über einen Freund der Familie zustande, der dem jungen Polen nun zu seiner zweiten Station in Deutschland verhalf. “Vor wenigen Wochen bin ich nach Düsseldorf gezogen und wollte hier Handball spielen. Ein Bekannter sprach von der SG Ratingen und nachdem ich mich via Internet informiert und Kontakt aufgenommen hatte, ging alles recht schnell”, verrät Dobrolowicz den unkonventionellen Weg, der ihn zu den Dumeklemmern geführt hat.

Im polnischen Legnica geboren und von Kindesbeinen an in Handballhallen unterwegs, hat Dobrolowicz klare Vorstellungen von persönlichen und mannschaftlichen Zielen: “Zuerst möchte ich mich so schnell wie möglich integrieren und Teil der Mannschaft werden. Die Formulierung unserer Mannschaftsziele überlasse ich den Trainern. Aber wir verfügen über viele Spieler mit großer Erfahrung, von denen ich viel lernen kann und will.” Bastian Schlierkamp, Simon Breuer und Richard Ratka freuen sich gleichermaßen über die unverhoffte Verstärkung: “Mateusz verfügt über eine gute Dynamik und kann aus der zweiten Reihe zum Torerfolg kommen. Er wird der Truppe gut tun!”

Zur Person: Mateusz Dobrolowicz

Die Handballkarriere des am 11.03.1993 in Legnica (Südwest-Polen) geborenen Mateusz Dobrolowicz begann früh. Nach mehreren Teilnahmen an Jugend-Landesmeisterschaften zog es den 1,93m großen Halblinken nach Deutschland, wo er nach Einsätzen für die MSG Böllstein/Wersau bei der SG Ratingen nun seine zweite Station ansteuert. In seiner Freizeit liest Dobrolowicz gern und möchte so schnell wie möglich seine Deutschkenntnisse verbessern, welche ihm sowohl im handballerischen als auch beruflichen Umfeld den Einstieg erleichtern sollen.