Derbytime am Sonntagmittag 13.02.2016: Derbytime am Sonntagmittag
Junglöwe im Reserverudel: Maik Ditzhaus
Erster gegen Zweiter – das waren die Voraussetzungen vor dem Hinspiel zwischen den beiden Ratinger Vereinen SG und TV. Das Spiel endete 30:22 für das Reserverudel und fortan konnten sich beide Mannschaften nicht unterschiedlicher entwickeln. Während der Tabellenerste weiter unangefochten seine Kreise am oberen Ende der Tabelle zog, setzte es für den Herausforderer, teilweise, schmerzliche Pleiten u.a. gegen Gruiten oder auch im Stadtderby gegen Lintorf.

Mit nunmehr zehn Minuspunkten befindet sich der TV mittlerweile im Niemandsland der Tabelle. All das wird jedoch am Sonntag vergessen sein, wenn sich beide Mannschaften im Rückspiel in der Höhle der Löwen gegenüber stehen. Die schon im Hinspiel oft hochkochenden Emotionen werden sich auch jetzt noch nicht merklich abgekühlt haben und der TV brennt darauf, den Männern von Trainer Hoft die erste Niederlage zufügen zu können.

Damit es nicht soweit kommen wird, haben sich die Spieler des Reserverudels wie immer gut auf den Gegner vorbereitet. Man ist gewappnet, um gegen die massive 6:0 Abwehr der Gäste bestehen zu können. Sorgen bereitet dem SG Trainer jedoch die Abwehrreihe, denn Mittelblocker Jan Holtgrave wird bis auf weiteres, mit einer Verletzung in der Schulter, ausfallen. Ob Fabian Zarnekow rechtzeitig zum Derby wieder fit wird, bleibt zudem abzuwarten. Den Zuschauern wird sicherlich ein brisantes und hoch intensives Spiel geboten.

Wer den Valentinstag mit seiner/m Lieben in der Handballhalle verbringen will, ist am Sonntag, 14.02. um 13 Uhr in der Halle an der Gothaer Str., genau richtig.