Löwen empfangen isländisches Topteam 12.08.2015: Löwen empfangen isländisches Topteam
Arthur Giela und Sebastian Bartmann im Spiel gegen FH aus 2014.
Die Zeit der Vorbereitungsturniere ist nun vorbei, jetzt geht es an Duelle um die volle Distanz. Den Anfang macht dabei kein geringerer als Islands Rekordmeister. Der Traditionsvereine FH aus dem Rejkjaviker Vorort Hafnarfjördur ist nun schon zum zweiten Mal in Folge zu Gast in der Höhle der Löwen, bereits im Vorjahr kam es zu einem freundschaftlichen Aufeinandertreffen.

“Natürlich kann ich mir vorstellen, noch einmal herzukommen.”, sagte FHs Coach Haldor Sigfusson nach dem Spiel in 2014. Nun geht es schneller als von vielen erwartet, bereits am morgigen Donnerstag gibt es wieder einen internationalen Gast in der Gothaer Straße zu erleben. “Wir haben im letzten Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht und da lag es nahe, wieder einen Test zu vereinbaren. Das hat auch sehr schnell und unkompliziert geklappt und meine Jungs freuen sich schon.”, verrät Sigfusson weiter.

Und auch die Löwen blicken voller Vorfreude auf den Donnerstagabend. “Gegen die Jungs von FH geht es ordentlich zur Sache, da braucht sich niemand zurückzuhalten. Das ist ein sehr guter Härtetest gegen einen hochklassigen Gegner, der und sportlich sicherlich überlegen ist.”, blickt Löwencoach Ratka voraus und ist gespannt, wie sein Team den Prüfstein FH meistern. Nach den kräftezehrenden Wochenenden geht es nun vermehrt an den Feinschliff in den Bereichen Taktik und Technik. Ohne größere Verletzungen haben es die Löwen zwar durch die Turniere geschafft, für den Handballsport alltägliche Blessuren gab es natürlich trotzdem. Erwischt hat es neben den alten Bekannten Niko Lenz und Yannick Eckervogt nun auch Damian Janus mit einer schweren Prellung der Hand. zumindest Janus’ Einsatz ist für das Duell gegen Islands Rekordmeister fraglich.

Anwurf der Partie ist am Donnerstag, 13.08.2015, 20:30 Uhr (Sporthalle Gothaer Straße). Der Eintritt ist frei.