Vorbericht: SG Ratingen – TV Jahn Hiesfeld 12.08.2014: Vorbericht: SG Ratingen – TV Jahn Hiesfeld

Nach dem kräftezehrenden Wochenende geht es für das Löwenrudel nach nur einem Tag Pause weiter. Nächster Testspielgegner ist der ehemalige Ligarivale TV Jahn Hiesfeld. Weiterhin muss Richard Ratka mit einem kleinen Kader auskommen, ein wenig mehr Entlastung darf lediglich Sebastian Bartmann erwarten. Kreisläuferkollege Damian Janus ist nach beruflichen Verpflichtungen wieder mit von der Partie.

“Wir haben uns am Wochenende gut verkauft, aber das ist heute schon wieder Geschichte. Wir wollen den nächsten Schritt machen und uns weiterhin einspielen. Da kann man der personellen Situation sogar noch etwas Gutes abgewinnen. Denn die Neuen haben durch die viele Einsatzzeit den Vorteil, sich schnell an Abläufe und Mitspieler zu gewöhnen.”, verbreitet Ben Schütte Optimismus. Müde Beine werden einige noch haben, aber das sei nun einmal die Vorbereitung.

Einen weiteren Nackenschlag für die Mannschaft galt es im Verlaufe der letzten Woche erneut zu verkraften. Mit Magnus Schumacher deuten sich beim zweiten Torwart des aktuellen Kaders schwerere gesundheitliche Probleme an. Ob und wie der schlaksige Schumacher wieder in Trainings-  und Spielbetrieb einsteigen kann, ist derzeit völlig offen.

Mit dem heutigen Testspiel geht es mit hoher Intensität weiter. Einer “normalen” Trainingseinheit am Donnerstag folgen von Freitag bis Sonntag drei weitere Spiele inklusive der ein oder anderen sportlichen Betätigung außerhalb des Wettkampfes. Die Gegner und Termine können übrigens dem öffentlich zugänglichen TERMINKALENDER DER SG RATINGEN entnommen werden.