Nach dem Camp ist vor dem Camp 12.05.2017: Nach dem Camp ist vor dem Camp

In den vergangenen Osterferien ist es uns endlich wieder gelungen, ein Handballcamp durchzuführen. Und es wurde ein voller Erfolg. Insgesamt schwitzten, lachten und trainierten 15 Kinder im Alter von  8-13 Jahren unter der Leitung von Michael Block und Etienne Mensger an vier Tagen der Osterferien. Im Mittelpunkt stand neben der individuellen Weiterentwicklung natürlich auch eine Menge Spaß. Erfreulich war außerdem, dass unser Camp auch Kinder angezogen hat, die (noch) nicht Teil des Löwenrudels sind.

Zwischen den Einheiten wurden alle Teilzeitlöwen bestens durch unseren Cateringpartner “Der kleine Prinz” versorgt. Pro Tag standen ganz nach dem Motto “trainieren wie die Profis” drei Einheiten auf dem Plan. Das absolute Highlight stieg am letzten Tag des Camps, als sich der Besuch vom wohl berühmtesten Löwen im Rudel ankündigte. Das Maskottchen Siggi kam natürlich nicht mit leeren Händen in die Halle sondern überraschte jeden mit einem tollen Ostercamp 2017 T-Shirt und die Kinder hatten sichtlich Freude an dem Besuch und dem anschließenden Anfeuerungsgebrüll von Siggi.

Rückblickend bleibt festzuhalten, dass wieder einmal das Handballcamp ein toller Erfolg war und über die vier Tage viel Spaß bei den Kindern hervorrief. Nicht zuletzt durch die intensiven Trainingseinheiten lernen die Teilnehmer sich und ihre sportliche Leistung kennen. Und auch bei den beiden Trainern hat das rundum positive direkte und indirekte Feedback Lust auf mehr gemacht. So starteten bereits die Planungen für ein weiteres Camp noch im Herbst diesen Jahres. Vormerken!