Vorbericht: TV Korschenbroich – SG Ratingen 10.12.2014: Vorbericht: TV Korschenbroich – SG Ratingen
Duell mit dem Ex-Verein vor Augen: Sebastian Bartmann und Dominik Kasal
Für das Löwenrudel beginnt der kommende Spieltag der dritten Liga bereits am Freitag. In der Korschenbroicher Waldsporthalle steht das Duell zweier Tabellennachbarn an, wenn der heimische TVK auf die SG trifft. Hiermit verbunden ist die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte für Sebastian Bartmann, Dominic Kasal und Johann Oesterwind, die allesamt bereits das Trikot beider Vereine tragen durften. Für die anstehenden sechzig Minuten dürfte aber keiner von ihnen freundschaftliche Behandlung erfahren. Genauso wenig wie sie und ihr Team bereit sind, Gastgeschenke in Form von Punkten zu verteilen.

Der TVK ist in der Hinrunde ähnlich hart vom Verletzungspech gebeutelt worden wie das Löwenrudel. Zwischenzeitlich standen Coach Ronny Rogawska nur eine handvoll gesunder Spieler zur Verfügung und auch am Freitag wird er unter anderem auf seine Spielmacher Tom Wolf und aller Voraussicht nach Youngster Justin Müller verzichten müssen. Mit von der Partie werden aber seine Haupttorschützen Mantsch (89) und Görden (61) sein, so dass noch mehr als genug Gefahr im Angriff ausgestrahlt werden kann. Im Tor steht neben Routinier Almantas Savonis auch der ehemalige SG-Spieler Paul Keutmann, neben Wolf der zweite TVK-Akteur mit Löwen-Vergangenheit.

Im Lager der Dumeklemmer ähnelt vieles dem des Gastgebers. Viele Verletzte, einige ehemalige Akteure des Gegners in den eigenen Reihen und sogar die Tabellensituation. Doch die Löwen haben Blut geleckt und wollen bis Weihnachten die Serie von vier Siegen in Folge nur zu gern ausbauen. Ob dies gelingt bleibt allerdings abzuwarten, wie Löwen-Coach Ratka weiß: “Der TVK ist sehr heimstark und wird dies zu nutzen wissen. Ronny kann auf eine routinierte und eingespielte Truppe zurückgreifen, die, einmal ins Laufen gekommen, nur äußerst schwer zu bezwingen ist. Es liegt also mal wieder an uns, mit einer einwandfreien Einstellung in das Spiel zu gehen und danach werden wir sehen ob es gereicht hat.”

Anwurf der Partie ist am Freitag, 12.12. um 20 Uhr (Waldsporthalle, Korschenbroich).