Vierter Saisonsieg der 2. Damen-Mannschaft 09.03.2015: Vierter Saisonsieg der 2. Damen-Mannschaft
Mit vollem Einsatz dabei, egal ob im Tor oder auf dem Feld: Petra von Wachtmeister
Am Sonntag den 08.02. um 11.00 Uhr musste die 2. Damen Mannschaft nach Düsseldorf zur SFD 3. Damen. Was leider keiner gewusst hat, das auf der A3 zwei große Staus waren. Also stand ein Auto mit 5 Spielerin, ein Auto mit 2 Spielerinnen und Trainer im Stau. Die Stimmung war super die WhatsApp flogen hin und her. 20 Min vor Anpfiff waren nun alle 7 Spieler und 2 Torhüter eingetroffen und wir konnten uns noch eine viertel Stunde warm machen.

Der Trainer schwor uns gut ein, Deckung schieben, vorne konzentriert passen und Bewegung. Das Spiel fing mit Petra im Tor gut an, es dauert auch einige Minuten bis der erste Treffer der SFD Damen ins Tor ging. Das war der Weckruf für die 2. Damen und es begann eine Serie von 6 Toren.

Leider kam dann ein kleiner Einbruch und somit konnten sie SFD Damen auch eine Serie von 6 Toren hinlegen. Das wollten wir uns nicht gefallen lassen und wir haben uns dann wieder auf unsere Stärken konzentriert und die Deckung stand wieder. Anne Brakmann hat die Herausragende 10er der SFD Mann(Frau) genommen und somit war auch der Spielfluss der SFD gestört. Unsere Lore konnte auch aus dem Rückraum Ihr erstes Tor werfen, was für ein Jubel! Wir gingen dann mit einem 8:10 Rückstand in die Kabine.

Dann wurde vom Trainer mehr Bewegung im Angriff und das sehen von Lücken und Möglichkeiten zu nutzen gefordert. Voll motiviert und konzentriert starteten die 2. Damen mit Linda im Tor in die 2. Halbzeit. Wir konnten dann eine Serie von 3 Toren hinlegen und waren nicht mehr gewillt diese Führung abzugeben. Die einstudierten Wechsel konnten in Ansätzen durchgeführt werden und auch das Ablegen auf den Kreis hat das ein oder andere Mal funktioniert. Linda konnte noch einige Tempo-Gegenstöße abwerfen!

Mit Kampf- und Teamgeist konnte das Spiel bis zum Ende gut durchgespielt werden und zur Siegesfeier gab es ein Sektchen. Endstand war 18:21, Auswärtssieg!

Czeschla (1), Glöckner (4), Kaul, Fechtner (3), Von Wachtmeister (Torwart und auch mal auf dem Feld), Moll (5), Cevik, Nick (Torwart), Brakmann (8)