Geschlossene Mannschaftsleistung erzwingt Remis 07.12.2016: Geschlossene Mannschaftsleistung erzwingt Remis
Biss sich durch: Jörg Linskens
Durch eine deutliche Steigerung der Mannschaftsleistung, insbesondere im Abwehrverhalten konnte die Dritte einen wichtigen Punkt gegen das Team des Meerbuscher HV2 erreichen. Nach zwei völlig unnötig verlorenen Spielen gegen vermeintlich schwächere Gegner mußte ein Wende her. Und die durch zahlreiche Verletzungen dezimierte Dritte zeigte Moral.

Bereits in den ersten Minuten des Spiels wurde deutlich, wie eng es werden wird. Keine der beiden Mannschaften kam über einen Zwei-Tore-Vorsprung hinaus. Insbesondere Torhüter Jörg Linskens hat sich mit tollen Paraden ausgezeichnet. Zwei gehaltene Strafwürfe sprechen eine eindeutige Sprache. Doch in der 29 Minuten der Schreck: Jörg Linsken bleibt nach einer erneuten Glanzparade am Boden liegen und fasst sich ans Knie. Trainer Andreas Wirtz bleibt fast das Herz stehen, denn ein Ersatztorwart war nicht in der bereits stark dezimierten Aufstellung der Dumeklemmer vorhanden. Doch in der Pause die Entwarnung. „Ich spiele erstmal weiter“, lautete die Ankündigung von Torwart Linskens. Das Team wachte auf und kämpfte sich zurück ins Spiel. Letztendlich reichte es zu einem verdienten Unentschieden 22:22 (Halbzeit 10:10) und einer entsprechenden Punkteteilung mit dem Tabellennachbarn aus Meerbusch.