Souveräner Heimsieg an Nikolaus 07.12.2015: Souveräner Heimsieg an Nikolaus

Gleich zu Beginn des Spiels gingen die Spieler von Leszek Hoft sehr motiviert zu Werke und ließen keine Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag das Spielfeld als Sieger verlassen sollte. Mit einer starken Abwehr und den beiden flinken Außen aus der A-Jugend zwang man den Gästecoach bereits nach fünf Minuten, beim Spielstand von 5:2, zu einer Auszeit. Die anschließende Deckungsvariante mit zwei offensiven Verteidigern zeigte aber keine Wirkung und so verpuffte diese Maßnahme genauso wie eine 5:1 Deckung. Zu viele Lösungen entwickelten die Löwen an diesem Tag und bauten 7:2 und 11:5 den Vorsprung konsequent aus. Dass an diesem Tag von allen Positionen im  Angriff Gefahr ausging machte es den Gästen nicht leichter.

Mit Beginn der zweiten Hälfte zeigte sich die SG weiterhin konzentriert, auch wenn in der Abwehr nun die eine oder andere Nachlässigkeit dazu führte, dass die Gerresheimer zu Treffern aus dem Rückraum gelangen. Trainer Hoft nutzte den komfortablen zehn Tore Vorsprung und wechselte nach und nach die Spieler aus der A-Jugend ein. Diese zahlten das Vertrauen mit guten Leistungen zurück und so sollte es Yannik Nitzschmann und Patrick Achenbach vorbehalten bleiben, an diesem Tag die meisten Tore auf Seiten der SG zu erzielen. Gleich vier Spieler der Junioren gaben ihr Debüt und überzeugten mit guten Leistungen.

Mit dem Neusser HV stellt sich am kommenden Samstag der aktuelle Tabellenzweite bei der SG Ratingen vor und auch in diesem Spiel heißt es für die Löwen wieder alles zu geben, um mit einer weißen Weste und einer komfortablen Tabellenführung in die Winterpause zu gehen.

Aufstellgung SG: Hoffend-von Knobloch, Loose – Engelen 2, Achenbach 6, Giesewski 2, Bauer 3, Jahan Baksh 5, Ditzhaus 2, Passlick, Schlierkamp 3, Nitzschmann 7, Zeidler 2, Zarnekow 2, Lindner 1