Linkshänderposition weiter vakant 07.08.2015: Linkshänderposition weiter vakant
Einer von zwei Linkshändern im Kader der Löwen: Mike Schulz
Das Löwenrudel befindet sich seit über zwei Wochen in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit, die Mannschaft findet sich mehr und mehr. Vakant bleibt indes weiterhin ein Platz im Kader von Trainer Richard Ratka, den ein Linkshänder ausfüllen soll. Denn mit Mike Schulz und Johann Oesterwind, der noch an den folgen seiner Rückenverletzung laboriert, gibt es hiervon erst zwei bei der SG.

“In den vergangenen Wochen hatten wir ein paar Kandidaten im Probetraining. Aus verschiedenen Gründen hat es nicht gepasst und wir konnten bisher keine weitere Verpflichtung tätigen.”, verrät Bastian Schlierkamp dem Ratinger Pressedienst. Und weil sich auch eine interne Lösung aufgrund medizinischer Probleme zerschlagen hat, befinden sich die Verantwortlichen der SG weiter auf der Suche. “Prinzipiell ist alles denkbar. Zweitspielrecht, Studienaufenthalt in der Region oder ähnliches, da setzen wir uns keine Grenzen und sind für alles offen.”, sagt Schlierkamp. Sie geht also weiter, die Suche nach einer (Linkshänder-)Verstärkung des Rudels.