Arthur Giela hängt ein Jahr dran 06.06.2016: Arthur Giela hängt ein Jahr dran
Holt auch im kommenden Jahr für die Löwen zum Wurf aus: Arthur Giela
Noch eine gute Nachricht für das Rudel. Arthur Giela bliebt den Löwen ein weiteres Jahr erhalten und wird somit auch in der Spielzeit 2016/2017 für enorme Gefahr aus dem Dumeklemmer-Rückraum sorgen. Giela geht demnach in seine vierte Spielzeit im Löwendress.

“Ich war lange außer Gefecht. Aber das Comeback zum Ende der Saison hat mir noch einmal gezeigt, wie viel Lust ich am Handballspielen habe. Das kommende Jahr will ich ganz bewusst genießen und freue mich auf die spannende Aufgabe, die wir als Mannschaft vor der Brust haben”. Arthur Giela weiß wovon er spricht. Trotz seines jungen Alters hat der ehemalige polnische Juniorennationalspieler eine prall gefüllte Krankenakte vorzuweisen. Zuletzt war es das Knie, das über weite Strecken Einsätze in der dritten Liga vermied, ehe beim Spiel in Habenhausen die Leidenszeit ein Ende fand.

“Arthur ist ein besonderer Spieler und kann, solange er halbwegs fit ist, den Unterschied machen. Ich freue mich sehr darüber, dass er noch ein Jahr dranhängt!”, sagt Bastian Schlierkamp über den torgefährlichsten Löwen der vergangenen Jahre.