Spielbericht: 2. Damen – Meerbuscher HV 11:21 05.05.2015: Spielbericht: 2. Damen – Meerbuscher HV 11:21
Ein eingeschworenes Löwinnen-Rudel: Unsere 2. Damen
Die 2. Damen Mannschaft hatte etwas gut zu machen. Im zuletzt absolvierten Spiel gegen den TV Ratingen waren Mannschaft und Trainer sehr enttäuscht, da das Trainierte und Einstudierte zu keinem Zeitpunkt abgerufen werden konnte. Umso größer waren die Vorsätze. Wir mussten gegen den Meerbuscher HV antreten und die Ansprache des Trainers war deutlich: In der Deckung schieben, schieben, schieben und konzentriert nach vorne spielen.

Und genauso konnte die Mannschaft auf das Feld, es fehlten nur unsere Langzeitverletzten. Selbst unsere frischgebackenen Mütter waren zugegen. Michaele Schlierkamp auf dem Feld und Juliane Göttke am Spielfeldrand. An dieser Stelle noch mal ein herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs von der Mannschaft!

Mit voller Konzentration konnten wir sogar in Führung gehen und bis zwei Minuten vor der Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen. Dank einer Hervorragend haltenden Linda im Tor und einer guten Mannschaftsleistung im Rückraum. Leider sind wir mit einem 2-Tore-Rückstand in die Pause gegangen.

In der zweiten Halbzeit trat das Team dann hektisch auf und leistete sich einige Fehlpässe, dadurch haben wir den Gegner stark gemacht. Trotz einer überragenden Motivation von der Bank konnten wir unsere Stärken nicht mehr abrufen. Somit ging das Spiel dann doch mit 11:21 zu Ende.

Eins sei noch zu erwähnen: In den letzten Minuten gab es noch einen 7 Meter und der Trainer berief Andrea zum Punkt. Und sie verwandelte sicher! Und es war ihr ersten Tor in der Saison! Herzlichen Glückwunsch, es hat alle sehr gefreut!

Die Löwinnen haben aber wieder gute Ansätze gezeigt, die in der nächsten Saison ausgebaut werden, denn allem Anschein nach wird das Rudel in dieser Besetzung motiviert in die nächste Saison starten. Wir freuen uns schon darauf! Linda Nick (Tor), Petra von Wachtmeister (Tor), Sabine Moll (4), Sabine Glöckner (2), Susanne Kaul, Lore Czeschla, Isabel Fechtner (1), Michaela Schlierkamp, Anne Etteldorf, Andrea Fuchs (1), Anne Brakmann (3)