gD-Jugend: Gewonnen, aber… 04.11.2014: gD-Jugend: Gewonnen, aber…

Am 02.11.2014, 11.00 Uhr empfing die HSG Eller 90 die jungen Löwinnen und Löwen in der Halle am Kikweg in Eller. Es war keine Glanzleistung, die beide Mannschaften auf die Platte brachten. Die Spieler der HSG waren unerfahren und eigentlich unterlegen. Eigentlich, denn die Spieler der SG ließen sich von dem langsamen Spiel der Gastgeber anstecken, wirkten müde und unkonzentriert.

So kam es, dass unsere Kinder die so selten herausgespielten Vorteile vergaben, sich viele Fehlpässe leisteten und es versäumten, sich frühzeitig abzusetzen. Der Halbzeitstand von 7:4 war glücklich.

Auch nach der Pause kamen die SGler nicht ins Spiel. Erst als die HSG auf 7:7 aufschloss, wachten unsere Löwinnen und Löwen auf. Die Angriffe wurden schneller, nur leider nicht effektiver. Viele Verwarnungen – 6 gelbe Karten insgesamt und 2 Zweiminutenstrafen auf Seiten der SG – spiegelten das Gesamtbild wieder. Hier ist jedoch hervorzuheben, dass beide eingesetzten Torwarte – Sven in der ersten und Joel in der zweiten Halbzeit – fast alle 7 Meter Würfe Ihrer Gegner abwehren konnten.

So kam es, dass die SG das Spiel zwar mit 14:12 gewann, aber durchaus ein höheres Ergebnis hätte erzielen können.

Aufstellung SG:  Kaya Cevik, Clara Ellrott (1), Anne Kleine Vennekate , Tobias Moll (1), Luisa Philippen (1), Sven Poock (TW 1.H, 4/2), Sophie Reimers (1), Joel Schaber (2, TW 2.H), Fabian Zemla (2)