Bürgermeister unterstützt den Tag des Handballs 04.04.2014: Bürgermeister unterstützt den Tag des Handballs

Endlich ist wieder was los an der Gothaer Straße. Am Samstag (05.04.) organisiert die SG Ratingen einen Tag des Handballs für die Handballjugend vor dem Spiel der Herren gegen Borussia Mönchengladbach und der Bürgermeister ist auch erstmalig mit dabei.

Dies ist das erste große Event, das 2014 im Namen der großangelegten Jugendfördermaßnahmen bei den Ratinger Löwen durchgeführt wird. Neben den neuen Angeboten für die Baby- und Minilöwen für Kinder im Alter von null bis sechs Jahren besuchte ein Trainerteam bereits fünf Ratinger Grundschulen, um Handball im Sportunterricht vorzustellen. Alle Bemühungen sollen nun im Tag des Handballs münden und viele Teilnehmer in die Halle locken.

“Die Resonanz an den Schulen war hervorragend. Nicht nur die Schüler sondern auch die Lehrer nahmen das gebotene Handballprogramm von uns begeistert an”, beschreibt Michaela Schlierkamp die Schuloffensive ‘Löwen lernen leichter’. “Wir erhoffen uns viele Teilnehmer am Samstag durch diese Aktion.”

Ab 14 Uhr werden alle Kinder ab drei Jahren in der Halle erwartet. Die Löwen bieten den Handballschützlingen ein attraktives Angebot, um sich am Ball zu erproben. Es geht an verschiedenen Übungsstationen um Geschicklichkeit, Zielgenauigkeit und natürlich Teamgeist. Auch die Eltern können an der einen oder anderen Station gefordert werden. Als Helfer und Vorbilder stehen u.a. Spieler aus der ersten Mannschaft vor Ort zur Verfügung, die den Teilnehmern mit Ratschlägen und Tipps zur Seite stehen. Zum Abschluss sollen die Kinder in handballerischen Spielformen gegeneinander antreten.

Das sportliche Angebot wird abgerundet durch Aktionen neben dem Feld.  Bis zum Spiel können Plakate gemalt oder Gesichter geschminkt werden.  Als großes Highlight jedoch wird Siggi, das Maskottchen der Löwen, parat stehen und Fotos mit den Kindern machen. Diese werden entweder direkt vor Ort ausgedruckt oder anschließend online zur Verfügung gestellt. Vor dem Spitzenspiel der Herrenoberliga dann wird Bürgermeister Harald Birkenkamp seine Worte an die Zuschauer richten und dem Löwenrudel seinen Glückwunsch zum dreijährigen Geburtstag sowie zu den erreichten Erfolgen aussprechen.  „An den Projekten im Jugendbereich und an dem Tag des Handballs kann man sehen, dass die SG Ratingen ihre Verantwortung und Chance wahrnimmt, durch Sport zu begeistern und etwas zu bewegen. Gerne bin ich dabei und unterstütze das!“, erklärt Birkenkamp seine Teilnahme.

Rund um das Spiel finden Ehrungen statt beispielsweise für die weibliche A-Jugend und die männliche B-Jugend, die beide diese Saison die Kreismeisterschaft gewonnen haben. Am Ende des Spiels gibt es dann noch eine süße Überraschung für die Zuschauer gesponsert vom Café Iland-Vogt zum dreijährigen Geburtstag der SG Ratingen.

Das Löwenrudel unterstützt die Aktion Lichtblicke

Beim Tag des Handballs sowie bei der Aufstiegsrelegation Anfang Mai unterstützen die Löwen erneut die Aktion Lichtblicke. Nach einer erfolgreichen Kooperation im letzten Jahr, bei der 511€ für in Not geratene Familien aus NRW gesammelt werden konnte, freuen sich beide Partner auf eine zweite Zusammenarbeit. „Wir werden sowohl am Tag des Handballs als auch beim Aufstiegspiel im Mai jeweils einen Euro pro verkaufter Eintrittskarte dem gemeinnützigen Zweck zukommen lassen“, verkündet Pressesprecherin Michaela Schlierkamp. Zudem werden Spardosen aufgestellt und Spenden gesammelt. Die SG Ratingen möchte damit zeigen, dass sie nicht nur mit einem attraktiven Sportangebot Kindern und Jugendlichen eine Perspektive sondern auch darüber hinaus Unterstützung bieten möchte, dort wo Hilfe nötig ist.