Mit dem Tabellenführer auf Augenhöhe 04.01.2015: Mit dem Tabellenführer auf Augenhöhe
Sah ein gutes Spiel seiner Truppe: Andi Wirtz
Im letzten Heimspiel der Hinrunde konnte die Mannschaft um Trainer Andreas Wirtz dem Tabllenführer aus Wersten 50 Minuten erfolgreich Paroli bieten. Nach einem verschlafenen Start lagen die Gäste bereits mit 5:0 in Führung, doch der Kampfgeist der Dritten Herren wurde rechtzeitig geweckt. Über eine gut aufgestellte Abwehr konnten sich die Dummeklemmer immer weiter heran arbeiten.

Zur Pause gingen die Mannschaften mit nur 2 Toren Unterschied in die Kabinen (9:11). Auch in der zweiten Hälfte blieb der Abstand bis zur 45. Minute bei nur zwei Treffern. Dies lag am hervorragend aufgelegten Philip Gerrad im Tor. Er konnte drei Tempogegenstöße und eine 7-Meterwurf glanzvoll parieren und brachte die Gegner aus Wersten fast um den Verstand. So war es nur ein Frage der Zeit, bis die Führung erreicht werden konnte.

In der 46 Minute führten die Ratinger Männer mit 15:14. Leider konnte dieser Erfolg nicht über die Zeit gebracht werden. Denn bereits in der ersten Halbzeit wurde das Aluminium mehrfach getroffen. So endeten insgesamt 8 Würfe am Pfosten oder an der Querlatte. “Wenn wir nur jeden zweiten Alutreffer im Netz versenkt hätten, wären wir als Sieger vom Platz gegangen”, so Trainer Andreas Wirtz. Mit dieser Niederlage überwintert die “Dritte” auf dem 4. Platz mit nur 4 Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze. Die Rückrunde verspricht also spannend zu werden.

Aufstellung: Gehrmann, Gerrad P.,Gerrad T (1), Gerrad A., Buddelmeyer, Brebeck (2), Winkler (1), Masurzak (5), Rennett (2), Beckerath, Schöbel (1), Eggert (4), Junkers (1)