Dritte Herren spielt von Sieg zu Sieg 03.11.2015: Dritte Herren spielt von Sieg zu Sieg
Freut sich über weitere zwei Punkte: Mannschaftssprecher Holger Rennett
Im fünften Spiel der laufenden Saison in der Kreisliga Düsseldorf konnte die dritte Herrenmannschaft der SG bereits den zweiten Sieg in Folge souverän einfahren. Bereits ab den ersten Spielminuten wurde deutlich, dass es heute wahrscheinlich einen Sieg gegen die Zweitvertretung der TG1881 aus Oberbilk geben würde.

“Meine Mannschaft konnte das gute Spiel aus der Vorwoche zumindest in der ersten Halbzeit mitnehmen”, freute sich Trainer Andreas Wirtz. Leider hielt der Druck nur für 30 Minuten, so dass die zweite Halbzeit eher als “zerfahren” zu beschreiben ist. In den ersten 30 Minuten spielte das Team um die Neuzugänge Christian Winter, Horst Malchow und Ben den Winter schnell und fair, so dass es mit 16:5 in die Pause ging.

Leider habe die Hausherren dann vergessen, die Handbremse zu lösen und das Team aus Oberbilk versuchte die Schmach aus der ersten Halbzeit wieder gut zu machen. Doch der Abstand von 11 Toren sollte nie in echte Gefahr geraten. Der Kampfgeist blieb aber und zumindest in den letzen 10 Minuten spielte die Dritte wieder guten Handball und gewann am Ende verdient mit 31:16. Platz 5 ist erreicht und in den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob das Team mit den Favoriten aus der Liga mithalten kann und zumindest am Aufstieg schnuppern darf.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, 07.11.2015 um 15 Uhr in der Halle an der Lewitstrasse gegen die SG Jahn West statt. Aufgrund des Wechsels von zwei Spielern vor der Saison von Oberkassel zur SG wird es wohl ein Spiel mit großen Emotionen werden.

Aufstellung: Gerárd P. (TW), de Witte  (TW); Joergenshaus 6; Gerárd T; Peters 4; Brebeck; Ghiea 4; Winter 7; Junkers 3; Schöbel 1; Malchow 1; Gerson 2; Eggert 3