Junglöwen schließen Hinrunde erfolgreich ab 02.12.2015: Junglöwen schließen Hinrunde erfolgreich ab

Nach der enttäuschenden Punkteteilung gegen Wermelskirchen am vergangenen Spieltag wollten die Junglöwen beim nächsten direkten Konkurrenten um die Spitzenreiterposition ihr wares Gesicht zeigen und aus Radevormwald zwei Punkte mitnehmen.

Zu Beginn der Partie war direkt der unbedingte Wille beider Teams dieses Spiel für sich zu entscheiden spürbar. Dennoch zeigte die SG, dass sie nicht zu unrecht auf Tabellenplatz Nummer eins steht und trat selbstbewusst und in manchen Aktionen spielerisch klüger als der Gastgeber auf. Blickte man in der ersten Halbzeit auf die Anzeigetafel, so konnte man dort meist einen knappen Ratinger Vorsprung begutachten. Zur Pause war es den Gästen jedoch möglich, die Schlagzahl zu erhöhen und mit einer 15:20 Führung in die Katakomben zu gehen.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Junglöwen weiterhin spielbestimmend und ließen sich durch nichts und niemanden von ihrem Plan abbringen. Selbst durch die aufgeheizte Stimmung in der Halle ließen sich die A-Junioren nicht aus der Ruhe bringen, sodass der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden konnte. Mit zunehmendem Spielverlauf machte der Ratinger Handball immer mehr Spaß zu spielen und zuzuschauen, da durch eine kompakte Deckung das schnelle Umschalten leichter fiel.

Unterm Strich gewinnt die SG hochverdient mit 46:29 und kann den Vorsprung auf die nachfolgenden Mannschaften immer weiter ausbauen. Somit schließen die Junglöwen die Hinrunde, ungeschlagen als Tabellenführung und mit einem Vier-Punkte-Vorsprung, erfolgreich ab.