16.08.2016: Löwen finden blaue Mauritius

Bastian Schlierkamp und Carsten Jacobs kurz nach der Vertragsunterzeichnung

Was kaum noch jemand für möglich gehalten hätte, ist seit dieser Woche nun doch Realität. Das Löwenrudel freut sich über einen späten Neuzugang und zur Freude aller Beteiligten bringt er eine nicht zu unterschätzende Eigenschaft mit sich: Besonders gut Handball spielen kann Carsten Jacobs nämlich mit links.

Eine lange Suche mit viel Frustpotential hat ein glückliches Ende gefunden. Mit dem aus Aachen stammenden Carsten Jacobs verfügen die Löwen endlich über einen Linkshänder im Rückraum, dessen Zustoßen zum Rudel von extrem vielen Faktoren abhängig war. Nicht zuletzt durch die keineswegs selbstverständliche Mithilfe seines bisherigen Vereins BTB Aachen überhaupt erst denkbar, gab der bald 25-jährige Jacobs seine Zusage für die kommende Spielzeit und eröffnet seinem Spielertrainer Simon Breuer ganz neue taktische Möglichkeiten. Der freut sich immens über die unverhoffte Verstärkung, versäumt es aber nicht auf die schwierigen Vorüberlegungen hinzuweisen: "Ich kenne Carsten nun schon sehr lange und habe ihn nie aus den Augen verloren. Wir stammen aus demselben Verein. Weil ich um seine Bedeutung für BTB Aachen weiß und mit seinem nun ehemaligen Trainer Martin Becker befreundet bin, habe ich sehr lange gezögert Kontakt aufzunehmen. Ich habe bereits im Frühjahr mit Martin Kontakt aufgenommen, mich aber letzten Endes erst im Sommer dazu durchringen können, Carsten selber anzusprechen."

Jacobs selbst ist es auch anzumerken, dass die Entscheidung für die Löwen keine einfache war: "Ich habe 21 Jahre beim BTB gespielt, zuletzt 8 im Seniorenbereich. Ich habe mir die Entscheidung gewiss nicht leichtgemacht, alle sind mir hier sehr ans Herz gewachsen. Mir eröffnet sich hier aber eine große Chance, die ich unbedingt ergreifen möchte. Ich habe alles erstmal auf mich wirken lassen: Gespräche mit Simon Breuer und Bastian Schlierkamp, öffentlich zugängliche Infos und ein Probetraining. Mein guter Eindruck hat sich bestätigt und ich freue mich darauf, ab sofort ein Teil dieses erfolgreichen Vereins zu sein."

Dass sich Bastian Schlierkamp nach der langen Suche schon fast wie ein kleines Kind über den Neuzugang freut, wird schnell erkennbar: "Nach unfassbar vielen Überlegungen, Telefonaten, persönlichen Gesprächen und auch vielen Absagen tut uns Carsten unglaublich gut. Denn hier kommt nicht irgendwer nach Ratingen, sondern ein spielstarker, junger und ehrgeiziger Linkshänder. Im letzten Jahr ist er in der Oberliga Mittelrhein sogar Torschützenkönig geworden."

Zur Person: Carsten Jacobs

Carsten Jacobs wurde am 21.09.1991 in Aachen geboren und begann im Alter von drei Jahren mit dem Handball spielen. In seinem Heimatverein BTB verbrachte er bis zum heutigen Tag seine komplette Karriere, die SG Ratingen ist erst seine zweite Station. Der Student der Sporthochschule Köln (Sportmanagement) verbringt seine Freizeit am liebsten mit wechselnden sportlichen Betätigungen, Kochen und in der Gesellschaft seiner guten Freunde. Mit 1,86m ist er zwar nicht der größte Rückraumspieler, stellte aber seine Qualitäten als Torschützenkönig nachdrücklich unter Beweis. Jacobs bindet sich zunächst für ein Jahr an das Löwenrudel und ist ab sofort spielberechtigt.