Jugendförderung im Löwenrudel


Eine gute Jugendförderung ist der Grundstein zu einem erfolgreichen Vereinsleben mit einer zukunftsträchtigen Perspektive. Sowohl für den Freizeitsport als auch für den Leistungsbereich ist ein entsprechendes Netzwerk unerlässlich. Aus diesem Grund hat sich die SG Ratingen auf die Fahne geschrieben, die eigene Jugend durch spezielle Maßnahmen zu fördern.

Zu diesem Anlass beginnt unsere Förderung bereits bei den Kleinsten. Über die Babylöwen und anschließend die Minilöwen finden die neuen Mitglieder unseres Löwenrudels den Weg in unseren Trainings- und Spielbetrieb. Parallel zu diesen Bemühungen bieten wir Schulen neben der Arbeit unseres Stammvereins interaktiv e.V. im Ganztag an Schulen in Ratingen und Umgebung zum einen an, den regulären Sportunterricht zu unterstützen, um die Sportart Handball mithilfe unserer Leistungsspieler zu präsentieren, und zum anderen die Einrichtung von Handball-AGs. Weiterführende Events wie Vereinsfahrten, der Tag des Handballs oder auch Handballcamps in den Schulferien runden das Programm ab. Mittlerweile haben wir sogar einen eigenen Streetcourt angeschafft, damit wir eine Streethandballtour ins Leben rufen konnten. Ein Sportförderprojekt Handball wird bereits seit 2003 angeboten.


Für die leistungsorientierten Löwen unter uns haben wir darüber hinaus einige Fördermaßnahmen eingerichtet. So gibt es ein spezielles Athletiktraining oder wir schicken bestimmte Jahrgänge in die vom Stadtsportverband ins Leben gerufene Stadtauswahl. Außerdem wird eine schulische Förderung geboten. Wichtig sind in diesem Zusammenhang vor allem aber auch Vorbilder. Hier können wir auf unsere Teilnahme an der A-Jugendbundesliga verweisen. Unsere Junglöwen trainieren täglich und dienen deshalb als gutes Beispiel in den Bereichen Disziplin und sportlichem Ehrgeiz. Im Seniorenbereich gilt dies für das Pendant mit der ersten Herrenmannschaft. Die Mannschaft um den ehemaligen Nationalspieler Richard Ratka entwickelt sich zu einem echten Rekordaufsteiger.

Bei intensivem Training ist für das sportliche Erreichen gesetzter Ziele nicht zuletzt eine sportmedizinische Betreuung wichtig. Deshalb arbeitet das Löwenrudel mit den Ratinger Ärzten Dr. Bewig und Dr. Lalee eng zusammen. Weitere Partner im Ärztenetzwerk sind Dr. Kipp und Dr. Wenserski. Gerade an dieser Stelle sollten auch das Sanitätshaus Koch & Höfges sowie das VITA Gesundheit in Breitscheid erwähnt werden.

Unsere Förderung junger Menschen mit den dazugehörigen Erfolgen steht und fällt mit der entsprechenden Unterstützung. Um diese Förderung auch in finanzieller Hinsicht gewährleisten zu können, ermöglichen wir Unternehmen und auch Privatpersonen eine gezielte Form des Jugendsponsorings.

Ansprechpartner

Etienne Mensger
Jugendwart

02102 - 8799050
E-Mail: jugend@sgratingen.de

Wir suchen Dich!

Handballcamps
Junglöwen spielen Bundesliga